LIHK
Titelbild LIHK
 
Erfolgreiches Jahr für die Mitgliedsunternehmen der LIHK

Vaduz, 9. Mai 2018. Anlässlich der Generalversammlung der Liechtensteinischen Industrie- und Handelskammer (LIHK) in der Listemann Technology AG in Bendern fand neben der Genehmigung von Jahresbericht und Jahresrechnung auch eine Ersatzwahl in den Vorstand statt.

 

Die Stimmung war gut unter den zahlreich erschienenen Vertreterinnen und Vertretern der Mitgliedsunternehmen der LIHK aus Industrie, Banken und Dienstleistung. 2017 war ein erfolgreiches Jahr für einen Grossteil der Unternehmen. Die Hälfte der Mitglieder beurteilte die Geschäftslage im Jahr 2017 als „gut“, ein Viertel sogar als „sehr gut“. Die Aussichten für das Jahr 2018 werden von fast Dreiviertel der Unternehmen als „gut“ eingeschätzt.

 

Die Berichte über die Tätigkeit der LIHK wie auch über die Resultate der Mitgliedsunternehmen im Jahr 2017 bestätigten das positive Bild. Präsident Klaus Risch hielt im Vorwort des Jahresberichts zu den Aussichten fest: „Ich vertraue auf die Innovationskraft, die Kreativität und Anpassungsfähigkeit der liechtensteinischen Wirtschaft und speziell der LIHK-Mitgliedsunternehmen. Ich vertraue auch auf die wirtschaftsliberale Einstellung unserer Politik, die uns auch zukünftig die Rahmenbedingungen zur Verfügung stellt, welche uns ermöglichen, uns erfolgreich auf die unternehmerischen Themen zu fokussieren. Und was die LIHK anbelangt, werden wir uns weiter für die Mitgliedsunternehmen und einen starken Wirtschaftsstandort Liechtenstein einsetzen und uns dabei selber als Wirtschaftsverband weiterentwickeln.“

 

Vorstandsersatzwahl

Die Generalversammlung wählte Michael Drolshagen, CEO der thyssenkrupp Presta AG, einstimmig als neuen Vertreter in den Vorstand. Er ersetzt dort Guido Durrer, welcher das Unternehmen seit Dezember 2008 im Vorstand vertrat. Präsident Klaus Risch hiess Michael Drolshagen herzlich willkommen und bedankte sich für den jahrelangen Einsatz von Guido Durrer für die Wirtschaft in Liechtenstein.

 

Den Anwesenden bot sich dann die Möglichkeit, von Regierungschef-Stellvertreter und Wirtschaftsminister Daniel Risch persönlich über die politische Arbeit der Regierung informiert zu werden. Abschliessend rundete Manfred Boretius, CEO der Listemann Technology AG, den Abend mit einem spannenden Überblick über die Aktivitäten des Unternehmens am neuen Standort in Bendern ab.

 

 

Bildlegende von links: Michael Drolshagen, thyssenkrupp Presta AG; Klaus Risch, LIHK-Präsident; Manfred Boretius, Listemann Technology AG; Daniel Risch, Regierungschef-Stellvertreter und Wirtschaftsminister; Josef Beck, LIHK-Geschäftsführer.


Foto: Roland Korner, Close Up AG

 

 

Druckerfreundliche Version
Suche
  

 Liechtenstein

Liechtensteinische Landesverwaltung

 

 

 

Agil

 

Agil

 

next-step

 

 ataSwiss

 

 

next-step

LIHK
Altenbach 8, FL-9490 Vaduz  |  Tel. +423 / 237 55 11, Fax +423 / 237 55 12  |  E-Mail: info@lihk.li